Archiv für die Kategorie ‘News’

Streamingdienst Simfy vor dem aus?

Veröffentlicht: Mai 4, 2015 in News
Schlagwörter:

Der Musik-Streamingdienst Simfy bietet seit dem 1. Mai nur noch ein eingeschränktes Musikangebot. Die Nutzer werden dabei häufig mit verwaisten Playlisten konfrontiert und sind dementsprechend verärgert. Der Ärger äußert sich in ausgedehnten Diskussionen in Foren und sozialen Medien wie Facebook. Auf der ihrer Website informiert Simfy darüber, dass: „aus lizenzrechtlichen Gründen nur noch eine stark eingeschränkte Anzahl an Songs“ angeboten werden kann:

simfy

Mit dem Hinweis auf das eingeschränkte Angebot, ruft Simfy die Nutzer dazu auf zu dem Kooperationspartner Deezer zu wechseln. Wer hier erweiterten Service, wie den Import seiner Playlist etc. erwartet, wird leider enttäuscht. Auch das Angebot den Premiumdienst einen Monat kostenlos zu testen, ist ebenfalls kein Bonus speziell für Simfy-Nutzer.

 

Advertisements

Evernote mit neuem Preismodell

Veröffentlicht: April 30, 2015 in News
Schlagwörter:,

evernote_logoMit dem neuen Plus-Paket bietet Evernote nun ein Paket die kleineren Ansprüche an. Die Option Plus liegt zwischen den bekannten Basis -und Premiumservice. Sie bietet 1 GB Upload im Monat an und zudem die Möglichkeit, Notizbücher auch offline zu synchronisieren. Der Preis für das Plus-Paket schlägt mit 19,99 Euro im Jahr zu Buche. Die Preiseinsparung gegenüber dem Premium-Paket ist natürlich auch mit einer entsprechender Funktionseinschränkung verbunden. Es gibt keine Suche in Anhängen und Dokumenten, keine PDF-Konvertierung, kein Umwandeln von Dokumenten in Präsentationen, kein Scannen und Digitalisieren von Visitenkarten und keine Versionisierung von Notizen.

Neben der Einführung des Plus-Paketes gab es auch Änderungen am Basis -und Premium-Paket. Das Premiumpaket verfügt nun über einen unbegrenzten Upload, während das kostenlose Basis-Paket die Option des Schickens von Mail an den eigenen Evernote-Account verloren hat.

Weitere Informationen zu den neuen Modellen findet ihr auf der deutschen Evernote-Seite.

Pwn2Own: Hacker knacken die großen Browser

Veröffentlicht: März 22, 2015 in News
Schlagwörter:, , ,

Chrome-icon

Beim diesjährigen Pwn2Own-Wettbewerb wurden Exploits für die 4 großen Browser Firefox, Chrome, Internet Explorer und Safari gezeigt. Es gab ein Rekordpreisgeld von 110.000 US-Dollar für den Chrome-Hack (entdeckt durch JungHoon Lee).

Beim Wettbewerb haben die Hacker 30 Minuten Zeit, um auf einem ihnen unbekannten Gerät die installierte Software zu hacken, so dass beliebiger Code ausgeführt werden kann. Bei Erfolg winken hohe Preisgelder. Über die gefundenen Sicherheitslücken wird allerdings geschwiegen, bis der Hersteller die Lücke behoben hat.

Abschneiden der Browser:

  • 4 Bugs im Internet Explorer (Windows 8.1)
  • 3 Bugs in Mozillas Firefox (Windows 8.1)
  • 2 Bugs in Safari (OS X Yosmite)
  • 1 Bug in Chrome (Windows 8.1)

techcrunch berichtet das die Probleme im Firefox bereits durch Mozilla behoben wurden.

Bildnachweis: Chrome-Icon by Morcha