Archiv für Februar, 2016

Firewall-Tests mit hping

Veröffentlicht: Februar 20, 2016 in Misc
Schlagwörter:, ,

Netzwerk IconHeutzutage sind Penetrationstests ein wichtiger Bestandteil um die Sicherheit in IT-Netzwerken sicherzustellen. Distributionen wie Kali-Linux bieten hierfür eine Vielzahl spezieller Werkzeuge zur Verfügung, eines dieser Tools ist der Paketgenerator hping3.

hping ist eine komanndozeilenorientiertes Tool zum Erstellen und Analysieren von TCP/IP-Paketen.  Neben ICMP werden auch TCP, UDP & RAW-IP-Protokolle unterstützt. Außer zum Aufspüren von Sicherheitslücken lassen sich damit auch Files zwischen eigentlich verdeckten Verbindungen verschicken. Andere Einsatzmöglichkeiten umfassen: (mehr …)

Advertisements

vlc nach upgrade kein Bild mehr

Veröffentlicht: Februar 20, 2016 in Linux
Schlagwörter:
VLC LogoFehlerbild:

Nach einem Upgrade spielt VLC noch den Ton ab, aber es gibt kein Bild bzw. die Videoausgabe ist nicht mehr flüssig.

Fehlermeldung (beim abspielen von mp4):

[h264 @ 0x7f42b238bd80] hardware accelerator failed to decode picture (mehr …)

Graylog2-Dashboard aktualisiert nicht mehr (Cluster)

Veröffentlicht: Februar 14, 2016 in Monitoring
Schlagwörter:,

Graylog-LogoVor allem wenn es um Aktualisierungen geht kann das Dashboard etwas heimtückisch sein, z.B. wird der Throughput ohne jegliche Probleme angezeigt aber die Widgets behalten ihre Anzeige unverändert bei. Natürlich hat jedes Widget eine Textzeile wann die Werte zuletzt aktualisiert wurden, aber die kleine Schrift ist wenig hilfreich wenn das Dashboard zentral in einem grossen Raum als Übersicht dient. Wie verhindert man das sich das Dashboard aufhängt? (mehr …)

heartbeatheartbeat ist eine ClusterManagment-Software, welche zum Linux-HA-Projekt gehört.

In diesem Artikel wird beschrieben wie man Heartbeat zum Umschalten einer virtuellen IP verwendet (alternativ zum bereits beschriebenen ucarp). Heartbeat kann aber deutlich mehr leisten, z.B. die Überwachung von Diensten. Eine gute Übersicht findet man in der englischsprachigen Wikipedia. (mehr …)

debian-logoManchmal möchte man automatische Updates nicht täglich sondern nur einmal die Woche z.B. an einem Dienstag ausführen. unattended-upgrades selbst bietet keine direkte Möglichkeit Updates an einem speziellen Wochentag auszuführen, aber durch einfaches setzten eines Zeitstempels kann man dem Tool vorgaukeln das dass letzte Update am gewünschten Wochentag durchgeführt wurde. Setzt man nun noch den Upgrade-Zeitraum auf 7 Tage ist das gewünschte Ziel erreicht. (mehr …)

BIOS-Informationen auf der Shell auslesen

Veröffentlicht: Februar 6, 2016 in Linux
Schlagwörter:,

Icon KonsoleWie lassen sich Informationen aus dem BIOS bei entfernten Servern auslesen? Wie kann man den Typ und die Geschwindigkeit des verbauten Arbeitsspeicher herausfinden ohne den Computer zu öffnen?

Eine Lösung ist das Kommandozeilentool dmidecode. dmidecode kann Daten über das Desktop Management Interface (DMI) aus dem Bios auslesen. So kann man unter anderem Informationen über den Systemhersteller, Modell, BIOS-Version, Hardware, Seriennummer etc. in Erfahrung bringen. (mehr …)

snmpd: error on subcontainer ‘ia_addr’ insert (-1)

Veröffentlicht: Februar 2, 2016 in Debian
Schlagwörter:

Ursache für diese Fehlermeldung ist ein Bug in Debian, welcher zumindest in stable bis heute nicht behoben ist. Der Fehler lässt sich glücklicherweise sehr leicht beheben:

sed -i 's/Lsd/LS6d/g' /etc/default/snmpd
service snmpd restart