Debian: nachträglich entfernte Pakete purgen

Veröffentlicht: Mai 1, 2015 in Debian
Schlagwörter:, ,

debian-logoEs ist generell empfehlenswert entfernte Pakete zu purgen. Das Purgen empfiehlt sich besonders vor einem Upgrade (z.B. Releasewechsel von Wheezy auf Jessie) oder bei Paketen von Drittanbietern.

Achtung: Beim Purgen werden ebenfalls die Logfiles entfernt, es empfiehlt sich diese ggf. zu sichern.

Das folgende Kommando zeigt eine Liste aller entfernten Pakete von denen sich noch Configfiles auf dem System befinden:

dpkg -l | awk '/^rc/ { print $2 }'

Um diese zu entfernen kann man den Befehl ‚apt-get purge‘ verwenden:

apt-get purge $(dpkg -l | awk '/^rc/ { print $2 }')

Nutzt man aptitude, verwendet man die folgenden Kommandos:

aptitude search '~c'
aptitude purge '~c'
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s