rekursives kopieren mit find

Veröffentlicht: März 27, 2015 in Oneliner
Schlagwörter:,

Frage: Wie kann ich Dateien eines bestimmten Typs (z.B. AVI-Files) aus verschiedenen Verzeichnissen und deren Unterverzeichnissen in ein Zielverzeichnis kopieren?

Antwort:

cd basisverzeichnis

find . -name '*.avi' -exec cp {} zielverzeichnis \;

Hinweis: in diesem Beispiel muss das Zielverzeichnis existieren

Frage: Geht das auch unter Beibehaltung der kompletten Verzeichnisstruktur (mitkopieren von Unterordnern)?

Antwort:

cd basisverzeichnis

find . -name '*.avi' | cpio -pdm zielverzeichnis

Hinweis: Hier sorgt die Option „d“ dafür das die Verzeichnisse ggf. erstellt werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s