Pwn2Own: Hacker knacken die großen Browser

Veröffentlicht: März 22, 2015 in News
Schlagwörter:, , ,

Chrome-icon

Beim diesjährigen Pwn2Own-Wettbewerb wurden Exploits für die 4 großen Browser Firefox, Chrome, Internet Explorer und Safari gezeigt. Es gab ein Rekordpreisgeld von 110.000 US-Dollar für den Chrome-Hack (entdeckt durch JungHoon Lee).

Beim Wettbewerb haben die Hacker 30 Minuten Zeit, um auf einem ihnen unbekannten Gerät die installierte Software zu hacken, so dass beliebiger Code ausgeführt werden kann. Bei Erfolg winken hohe Preisgelder. Über die gefundenen Sicherheitslücken wird allerdings geschwiegen, bis der Hersteller die Lücke behoben hat.

Abschneiden der Browser:

  • 4 Bugs im Internet Explorer (Windows 8.1)
  • 3 Bugs in Mozillas Firefox (Windows 8.1)
  • 2 Bugs in Safari (OS X Yosmite)
  • 1 Bug in Chrome (Windows 8.1)

techcrunch berichtet das die Probleme im Firefox bereits durch Mozilla behoben wurden.

Bildnachweis: Chrome-Icon by Morcha

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s